Förderfähig mit der Überbrückungshilfe III ?!

Gastronomen, Kleinunternehmer und Selbstständige aufgepasst – Ihnen stellt sich bei den Folien mit antibakterieller und antiviraler Wirkung die Frage, ob sich der Einsatz für Sie rentiert und sich die Anschaffung wirklich lohnt? Schließlich kämpfen viele von Ihnen derzeit mit Umsatzausfall und Umsatzeinbußen. Dann prüfen Sie Ihre Möglichkeiten im Rahmen der Überbrückungshilfe III. Denn über diese sind Ausgaben für Hygienemaßnahmen (Ziffer 16) förderfähig. Ein Argument mehr für die Nutzung der keimreduzierenden Folien neben dem zusätzlichen Schutz für Mitarbeitende und Kunden.

Was fällt unter Ausgaben für Hygienemaßnahmen?
Neben baulichen Veränderungen, wie Schildern, Trennwänden – alles erfasst unter Ziffer 7 der Aufstellung laut Bundesministerien – fallen mit der Überbrückungshilfe III auch Anschaffungen oder Nachrüstungen von bspw. Luftfiltern unter Ausgaben für Hygienemaßnahmen. Ziffer 16 umfasst darüber hinaus auch Einmalartikel zur Umsetzung von Hygienekonzepten. Und hier kommen die antiviralen Folienlösungen ins Spiel, die sich in ihrer Funktions- und Wirkweise auf ähnlicher Ebene wie beispielsweise Desinfektionsmitteln einordnen lassen. Denn sie ergänzen diese und schließen die Lücken in bestehenden Hygienekonzepten durch Erreger reduzierende Wirkung zwischen den gängigen Reinigungsintervallen.
Prüfen Sie Ihre Möglichkeiten am besten direkt und vorab mit Ihrer/m prüfender/n Dritten, der sich um Ihre Antragsstellung kümmert. Diese/r wird abschätzen können, ob und in welchem Umfang die Folien für Sie förderfähig sind und ob Sie von der bis zu 99% Förderfähigkeit profitieren können.

Erwähnenswert hierbei – entgegen der sonst gültigen Vorgaben sind auch jene investierten Maßnahmen förderfähig, die nach dem 1. Januar 2021 begründet sind. Eine Antragsstellung ist bis zum 31. August 2021 möglich.

Weitere Informationen zur Überbrückungshilfe III
wie beispielsweise wer erhält die Überbrückungshilfe III, was ist förderfähig, finden Sie auf https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de/ – dem gemeinsamen Angebot der Bundesministerien für Wirtschaft und Energie, Finanzen und des Inneren, für Bau und Heimat.